General | hsbKonsole | DE

hsbKonsole
Objekte der aktuellen Gruppe hinzufügen (Video)
Gruppen Status (Video)

hsbKonsole

(Back to top)


Die hsbConsole ist ein universell einsetzbares Controllingtool.

Sie sollte immer auf dem Bildschirm sichtbar sein.
Mit einem rechten Mausklick auf das Dialogfenster hsbConsole können Sie es am Bildschirmrand fixieren oder anzeigen lassen, wo immer Sie wollen.

Sie können:

  • die Funktionalität der Gruppen steuern.die Z-Filter Koordinaten setzen.
  • Gruppen aus einer anderen Zeichnung importieren.
  • einen Blick auf die Werkzeuge der Objekte werfen.
  • das Einbinden von Werkzeugen steuern.
  • die Sichtbarkeit verschiedener Objekte, Informationen und Werkzeuge in den Registerkarteneinstellungen steuern.

Es gibt 3 verschiedene Level, Objekte (), Ebenen(oder) und Gruppen ().


  

Etagenlevel mit diesem Icon ( ) sind Etagen, welche als Lieferbare Container markiert sind. Das heisst, sie sind bereit für einen Export, z.B. auf eine cnc Maschine.



Gruppen ein- oder ausblenden

(Back to Top)

Mit einem Rechten Mausklick auf das weiße Feld
öffnen Sie das Kontextmenü. Wählen Sie dort
Gruppe hinzufügen.

Wenn bereits Gruppen existieren können über
einen Rechten Mausklick auf den Gruppennamen
weitere Untergruppen hinzugefügt werden. Dann
sind Teile der Eingabefelder bereits ausgefüllt.

Sie haben in diesem Dialogfeld bereits die
Möglichkeit z.B. einer Ebene eine Geschosshöhe
zu vergeben.

Ein Klick auf die Glühbirne neben dem Gruppennamen schaltet eine Gruppe ein oder aus. Sie können an der Glühbirne auch den Status der Gruppe erkennen, d.h. leuchtende Glühbirne = Gruppe sichtbar, dunkle Glühbirne = Gruppe unsichtbar. 



Gruppen aktivieren

(Back to Top)

Um eine Gruppe zu aktivieren, klicken Sie auf das Gruppensymbol. Dieses ändert sich in ein Kreuz und zeigt so die aktivierte Gruppe an. 

 


Objekte hinzufügen

(Back to Top)

Wenn Sie in der hsbKonsole Objekte der aktuellen Gruppe hinzufügen aktivieren, werden alle Objekte die Sie Konstruieren der aktuellen Gruppe hinzugefügt. Sie erhalten auch einen optischen Hinweis an Ihrem Cursor dass dieser Befehl aktiviert ist. 

Achtung: Achten Sie vor dem Zeichnen neuer Inhalte darauf, dass Sie sich in der passenden Gruppe befinden. Legen Sie eventuell neue Gruppen an, so dass Ihre Zeichnungsverwaltung übersichtlich bleibt und Sie nicht immer nach Objekten suchen müssen. 

Sie haben natürlich auch später noch die Möglichkeit Objekte einer oder mehrerer Gruppen hinzuzufügen. 

Mit einem rechten Mausklick auf eine Gruppe öffnet sich das Kontextmenü. Wählen Sie Hinzufügen oder exklusiv Hinzufügen, um ein Objekt einer Gruppe hinzuzufügen. 


Ein Objekt kann sich in mehreren Gruppen befinden. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, ob sich ein Objekt bereits in einer Gruppe befindet, oder ein Objekt von einer Gruppe in eine andere verschieben wollen, wählen Sie ‚exklusiv hinzufügen‘. 


Verwendete Werkzeuge anzeigen

(Back to Top)

Wenn ein Stab ausgewählt ist, können Sie sich im Reiter Werkzeuge in der Konsole alle Werkzeuge, die sich an diesem Stab befinden, anzeigen lassen.

Sie können dann ausgewählte Werkzeuge entfernen lassen. 


Wenn Sie ein Werkzeug markieren erhalten Sie in der Zeichnung eine kleine Vorschau wo sich das Werkzeug am markierten Bauteil befindet. 


Über das Dropdownmenü Endbearbeitung beim Einfügen entfernen haben Sie 3 Auswahl

Möglichkeiten: 


Automatisch: ist standartmäßig eingestellt. Wenn Sie eine neue Endbearbeitung einsetzen wird die bis dato zugewiesene Endbearbeitung durch die neue ersetzt.  

nicht beim nächsten mal: bedeutet das die die

bestehende Endbearbeitung beibehalten wird  und die neue zusätzlich dazu kommt. So können Sie einem Balken z.B. einen Balkenschuh und einem Balkenträger gleichzeitig zuweisen. Diese Funktion gilt nur für eine Anwendung, danach wird die bestehende Endbearbeitung wieder verworfen. 

niemals: Hier können wie beim Befehl "nicht beim nächsten mal" mehrere Endbearbeitungen einem Stab zugewiesen werden. Allerdings bleibt hier der Befehl aktiv und Sie können Ihn so oft Sie möchten anwenden. 


Einstellungen

(Back to Top)

Im Reiter Einstellungenkönnen Sie die Anzeige von Gruppen steuern. 


Hier können Sie Werkzeuge, Texte, Platten Schichten, Nummern für Balken/ Platten/ Panele/ Metalteile und Bemaßungen ein- und ausschalten. 

Wenn Sie unten den Punkt Dynamische Holzrahmenbau Konstruktion aktiviert haben, werden beim Zeichnen Ihrer Holzrahmenbauwände diese automatisch berechnet! 


Z-Filter

(Back to Top)

Sie haben auch in der hsbKonsole die Möglichkeit den Z-Filter ähnlich dem AutoCAD Z-Filter zu aktivieren. Diesen finden Sie auf der Linken oberen Seite der Konsole.


Gruppenzugehörigkeit anzeigen

(Back to Top)

Wenn Sie sich nicht mehr sicher sein sollten in welche Gruppe Sie ein Objekt gelegt haben können Sie das nachträglich überprüfen. Dazu gehen Sie auf den Reiter Gruppe, dort finden Sie unten eine kleine Leiste mit 5 Symbolen. Wenn Sie das zweite Symbol  anklicken öffnet sich oberhalb ein kleines Fenster. Wenn Sie nun ein Objekt markieren steht dort zu welcher Gruppe das Objekt gehört. 


Über das dritte Symbol erhalten Sie Infos über die Aktuelle Gruppe. Wie z.B. die Geschosshöhe.

Mit dem vierten Symbol haben Sie die Möglichkeit alle Gruppen ein- bzw. auszuschalten. Wenn sie eine neue Zeichnung erstellen und Sie nicht wieder jede Gruppe anlegen wollen, können Sie hier auch Gruppen aus dwg importieren oder Gruppen aus xrefs importieren.


Tipp: Sie können erst alle Gruppen ausschalten danach eine Gruppe wieder anschalten, um in dieser Gruppe weiterzuarbeiten und ersparen sich die Arbeit, alle Gruppen einzeln auszuschalten. 


Gruppen Status

(Back to Top)

Über das letzte Symbol haben Sie die Möglichkeit verschiedene Statusse ihrer aktiven Gruppen zu speichern und diese schnell über "Eintragwählen" auszuwählen.

Ein Beispiel: Sie möchten wenn Sie die Zwischendecke bearbeiten nur die dafür wichtigen Gruppen in Ihrer Konsole aktiviert haben, alle anderen sollen ausgeschaltet werden. 

 

Im ersten Schritt schalten Sie sich für die Zwischendecke alle relevanten Gruppen ein.

Wenn Sie das gemacht haben sagen Sie Gruppen-Status speichern. Sie werden nun aufgefordert einen Namen für diesen GruppenStatus zu hinterlegen. 

Diesen angelegten Status können Sie nun unter Eintrag wählen aufrufen. Egal welche Gruppen Sie aktiviert haben, sobald Sie einen Status auswählen werden nur die Gruppen eingeschalten die in dem Status hinterlegt sind. 


Neue Einträge zur aktuellen Gruppenoption hinzufügen

(Back to Top)

Objekte der aktuellen Gruppe hinzufügen

(Back to Top)

*


Gruppen Status

(Back to top)

*

[RoS]

Feedback and Knowledge Base