General | Erste Schritte in hsbcad | DE

Die Benutzeroberfläche

(Back to Top)  

hsbcad verwendet die Benutzeroberfläche von AutoCAD Architecture es werden lediglich einige zusätzliche
Menüs und Paletten eingefügt:

  1. Das Anwendungsmenü beinhaltet die Funktionen zur Dateiverwaltung, wie das Öffnen und Speichern, sowie die AutoCAD-Optionen. 

2. Die Multifunktionsleiste enthält in ihren zahlreichen Registerkarten alle Zeichenbefehle von AutoCAD Architecture. 

3. In der hsb-Menüleiste sind alle hsbcad-Befehle in klassischer Listenform enthalten. 

4. In der Programmleiste werden mittig der Programmname „AutoCAD Architecture 20xx“ und der Name der aktuell 
geöffneten Zeichnungsdatei angezeigt. Links davon befinden sich die „Schnellzugriffswerkzeuge“ und rechts die „HilfeFunktionen“ von AutoCAD. 

5. Im Zeichenbereich werden die Konstruktionen und Pläne erstellt.
 
6. Das Fadenkreuz des Mauszeigers dient dabei zum Zeigen von Positionen und dem Auswählen der Objekte. 

7. Der „ViewCube“ unterstützt den Anwender bei der Orientierung im dreidimensionalen Raum. 

8. Die kleinen Auswahlmenüs enthalten vordefinierte Ansichten und verschiedene visuelle Stile.  

9. Das Achsenkreuz unten links zeigt unterdessen die X-, Y- und Z-Richtung des aktuellen Koordinatensystems. 

10. Die hsbConsole dient der Strukturierung von Zeichnungsinhalten und zur Auswahl der darzustellenden Objekte. 

11. Die Registerkarten dienen zum Wechsel zwischen dem Modellbereich und den, im Papierbereich angelegten Planlayouts der aktuellen Zeichnung. 

12. Die Befehlszeile ermöglicht die Eingabe der Programmbefehle und die Anzeige der Hinweise. Mit der F2-Taste kann sie erweitert werden. 

13. Die Programm-Statusleiste zeigt ganz Links die Koordinaten der aktuellen Position des Mauszeigers und daneben die Einstellungen der Zeichenhilfen. Rechts befinden sich Werkzeuge zur Verwaltung des Modellbereichs und der Layouts. Über das Zahnrad-Symbol kann der gesamte Arbeitsbereich individuell angepasst werden. Daneben folgt die Schaltfläche des Z-Filters. 

14. Die Zeichnungs-Statusleiste enthält die Auswahl der Darstellungskonfigurationen, den aktuellen Beschriftungsmaßstab und im Papierbereich zusätzlich den Maßstab des aktiven Ansichtsfensters 

15. In den frei konfigurierbaren Werkzeugpaletten liegen vordefinierte Befehle und Werkzeuge zur Erstellung und Bearbeitung der Zeichnungsobjekte. 

16. Die Eigenschaften-Palette zeigt alle Eigenschaften des aktuell ausgewählten Objekts.  

Die Maus

(Back to Top)    


Tastaturbefehle

(Back to Top)      

In AutoCAD und damit auch in hsbcad können die meisten Befehle mit der Tastatur aufgerufen werden. Sie werden dazu mit ihrem vollen Namen oder Tastenkürzeln in die Befehlszeile eingegeben und mit ENTER oder der LEERTASTE bestätigt. 

Bedeutung von ENTER und LEERTASTE
  • Bestätigung einer Tastatureingabe / Objektauswahl 
  • Wiederholen des zuletzt ausgeführten Befehls (wenn zuvor eine Tastatureingabe erfolgt ist) 

Mit der ESC-Taste können alle Befehle und Funktionen abgebrochen werden. (Bei mehrstufigen Befehlen muss die ESC-Taste eventuell mehrmals gedrückt werden.) Die folgende Auflistung zeigt die häufigsten Tastatur-Kurzbefehle in hsbcad:  




hsbcad Menü und Multifunktionsleiste laden

(Back to Top)        

Geben Sie in die Befehlszeile "hsb_menu" ein und bestätigen Sie mit der Entertaste. Das anschliessende Dialogfeld mit "OK" bestätigen.
Um die Multifunkitonsleiste zu laden gehen Sie folgendermassen vor:



(Back to Top)       


[RoS]


Feedback and Knowledge Base