Abbund | Extrusionsprofile | DE

Extrusionsprofile

Öffnen der Extrusionsprofilzeichnung 

Extrusionsprofile werden in hsbcad verwendet um beliebige Körper als Bauteil zu erstellen. So werden Extrusionsprofile häufig für Stahlprofile, Hohlprofile, Blockbohlen, Z-Profile, Holzschalungen und viele mehr verwendet.

Die Profile werden in einer profil.dwg verwaltet. Diese finden Sie unter C:\hsbCompany\Profile. Möchten Sie neue Profile anlegen öffnen Sie sich diese Zeichnung. 

Nummerierung 2

2D Profil erstellen - Zeichnen sich Ihr gewünschtes Profil als Polylinie in Ihre profil.dwg. Achten Sie darauf dass der Polylinienzug geschlossen ist. Das Profil wird hier in mm gezeichnet. 


Profil erzeugen - Im hsbMenü unter hsbAllg. Im Reiter Extrusionsprofile finden Sie den Befehl Exturionsprofil erzeugen. Wählen Sie Ihre Polylinie aus und bestätigen Sie die Eingabe mit Enter. 

Allgemeine Daten



Name:                                             Vergeben Sie hier einen eindeutigen Namen für Ihr Profil

Höhe/Breite:                                    Werden automatisch ausgefüllt

Federhöhe:                                      Geben Sie die Höhe der Feder ein

Texthöhe:                                         Ist die Höhe des Textes beim erzeugen des Profils

Werkzeug ID (CNC):                        Geben Sie bei Bedarf die Werkzeug ID Ihrer CNC Anlage an. Standard immer 0 

Einheit:                                             Die Einheit kann ausgewählt werden über das Dropdown Menü 

Referenzpunkt Stabachse 


Der Referenzpunkt der Stabachse wird verwendet, um den Ort der X-Achse des Profils anzugeben. Es stehen drei Möglichkeiten für die Angabe der Achse zur Verfügung.


Benutzerdefiniert:                   Verwenden Sie diese Option wenn Sie die Achse Ihres Profils selbst bestimmen möchten

Zentrisch:                                Diese Option verwendet den Mittelpunkt der Profilform, basierend auf den äussersten Enden                                                      der Profilpunkte.

Zentisch (Hüllkörper):              Bei dieser Option wird ein Begrenzungsrahmen um die Profilform gebildet und es wird der                                                           Mittelpunkt dieser Form vom Hüllkörper definiert.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für die Blockbauprofile der Referenzpunkt der Achse mit dieser Option festgelegt werden muss.

Balkeneigenschaften


Diese Eigenschaften werden in die Eigenschaften des Bauteiles übernommen und werden in der Eingenschaftenpalette mit angezeigt.

Name:                            Hier können Sie den gleichen Namen verwenden wie bereits im allgemeinen Bereich
Material:                         Vergeben Sie das Material für Ihr Bauteil
Schnittklasse:                 Vergeben Sie die Schnittklasse für Ihr Bauteil

Ausblattungstyp



Box:                                         Ist der als Standard festgelegt
Rund:                                       Bei Rundschnitt
Skalierbares Profil:                  Durch diese Option automatisch skalieren

Profil fertigstellen


Haben Sie alle Einstellungen in der Dialogbox gemacht, bestätigen Sie diese nun mit Enter. In der Befehlszeile werden Sie nach einem Referenzpunkt gefragt. Suchen Sie sich einen Punkt aus, oder wählen Sie Enter und das Profil wird erstellt.

Öffnung zum Profil hinzufügen

Soll das Profil z.B. eine Öffnung erhalten oder Sie wollen ein Hohlprofil erstellen, zeichnen Sie sich nun die Öffnung als Polylinie. Stellen Sie in den Eigenschaften der Polylinie sicher, dass diese geschlossen ist. Markieren Sie nun Ihr Profil und führen Sie im Kontextmenü den Befehl Öffnung ergänzen aus.

Wichtig: Haben Sie ein Profil angelegt, oder ein bestehendes bearbeitet, so speichern Sie die profil.dwg ab!

Importieren von Profilen


Über den Extrusionsprofilmanager under hsbAllg. -> Extrusionsprofile können Sie den Manager starten. Hier haben Sie die Möglichkeit Profile zu Importieren oder zu löschen.


1.      Speicherort der von Ihnen verwendeten profil.dwg

2.      Vorschaubild des aktuellen markierten Profils 

3.      Alle verfügbaren Profile aus der profil.dwg

4.      Die in Ihrer Zeichnung bereits enthaltenen Profile

5.      Rechts markierte Profile können hierüber in Ihre Zeichnung importiert werden

6.      Entfernt das markierte Profil das sich bereits in Ihrer Zeichnung befinden

7.      Bereinigt alle Profile in Ihrer aktuellen Zeichnung die nicht verwendet werden 

[RoS]

Feedback and Knowledge Base