Abbund | Trapezgaube | DE

Trapezgaube


Einleitung

Zeichnen Sie das Hauptdach gemäss Ihren Plänen und fügen Sie einen Schnitt ein. 


In Diesem zeichnen Sie mit Polylinien Ihre Gaube im Schnitt ein. Im Grundriss vom Hauptdach zeichnen Sie den Grundriss der Gaube ein. Verwenden Sie Hilfslinien, damit der Schnitt und der Grundriss auch zueinander passen.



Die gelb Schraffierten Flächen deuten den Giebelseitigen Dachvorsprung an. Hier muss eine Bemassung gemacht werden, welche im rechten Winkel vom Ort zur Traufe läuft. Hierführ wähle ich den Punkt unten an der Traufe und klicke "Shift + Rechtsklick". In der Dialogbox wähle ich "Lotrecht". Somit werden nur die lotrechten Punkte zur Linie auswählbar und man kann einen rechten Winkel erzeugen.


Diese Linien werden benötigt um in Dialogbox das traufseitige Vordach zu definieren. Aus dem Grundriss werden folgende Masse benötigt:


Hier speziell zu beachten gilt die Breite B. Diese wird aus dem Hauptmass (400mm) minus den beiden 200mm Massen erzeugt. Dieser Wert kann also auch negativ sein. Je kleiner, bzw. negativer dieser Wert ist, desto weiter nach unten rutscht der Ausschnitt im Hauptdach.

Erzeugen

Bestätigen Sie das Dialogfeld mit "OK". In der Befehlszeile taucht nun die Aufforderung auf, einen Punkt auf der Mittellinie der Gaube auf der Traufseite bzw. der Firstseite des Hauptdaches zu wählen. Dies sind folgende zwei Punkte:


Die Gaubendächer und der Ausschnitt im Hauptdach werden nun erzeugt:


 

Hier noch ein Beispiel, welches zeigt, was ein negativer Wert "B" für Auswirkungen hat. Rot dargestellt sehen Sie den Ausschnitt, bei welchem der Wert B 0 ist. Bei blau ist der Wert negativ.



Einzelteilzeichnung erzeugen

Als erstes müssen Sie über den Befehl "Wanddefinition erzeugen", der Architekturwand die Information geben, sodass diese mit Holzinformationen gefüllt wird. Haben Sie den Befehl auf eine ACA Wand angewendet wird in der hsbKonsole automatisch eine Wandnummer für diese Wand angelegt.

Den Befehl finden Sie im klassischen Menü, wie auch in der Multifunktionsleiste unter dem Reiter hsbBSP.

[ros]

Feedback and Knowledge Base