Walls | Sonderdetails für Wände | DE

Sonderdetails für Wände
Manchmal kommen Wände mit den Standard Details nicht aus, weil sich zum Beispiel

eine Aufkantung, ein Giebelanschluss oder die Traufausbildung unterscheiden.

Um auf das langwierige Platten schieben zu verzichten gibt es bei hsbcad die Benutzer Details an Ober und Untergurt.

 

Bevor das gewünschte Detail erstellt werden kann muss die Wandhülle erstellt werden.

Unter hsbWand findet man nun den Reiter „Benutzer-Detail an Ober-/Untergurt einfügen“.

Wenn man Diesen wählt wird nach einem Detail gefragt.

Es muss nun der Name der Wand (in diesem Fall A) und dann der Buchstabe entweder für Untergurt (O) oder Obergurt (B) und die Ziffer 1 eingegeben werden.

Beispiel: AB1



Mit Enter bestätigen und in die Zeichnung einfügen.

Wenn zum Beispiel ein Schnitt vorhanden ist kann man das Detail dort einfügen.


Jetzt die Platten in die gewünschte Position bringen.


Nun muss die gewünschte Wandhülle ausgewählt werden und in den Eigenschaften

unter Sonderdetails Katalog der Code für das Detail eingetragen werden _XX1


Beim Berechnen der Wand wird jetzt das Sonder-Detail angewandt.

Sonderdetails Katalog (Wand Eigenschaften):         


Oben: Wandoberseite

Unten: Wandunterseite

Links: Wandseite Links

Rechts: Wandseite Rechts

Oben Links: Bsp. an Dachfläche gestreckt 

Oben rechts: Bsp. an Dachfläche gestreckt




       

 So kann jede Wand individuell angepasst werden.

(Back to top)    

[sk]

  

                                             

Feedback and Knowledge Base